"Wie ein Herzschlag auf Asphalt" für den Buxtehuder Bullen nominiert!


Erst vor einigen Wochen hatten wir die Aufnahme von Deb Calettis Jugendbuch auf die Shortlist für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 gefeiert. Nun wurde bekannt, dass "Wie ein Herzschlag auf Asphalt" (erschienen bei Arctis) auch einer der insgesamt sechs nominierten Titel im Rennen um den diesjährigen Buxtehude Bulle ist!

Der renommierte Jugendliteraturpreis wird seit 1971 einmal jährlich für das beste erzählende Jugendbuch des Vorjahres verliehen. Seit dem Herbst hatte sich die 22-köpfige Jury – bestehend aus elf jugendlichen und elf erwachsenen Leser:innen - durch rund 80 Titel gelesen und sechs Titel für die Shortlist nominiert.

Die Nominierten, in alphabetischer Reihenfolge:

  • Jennifer Lynn Barnes | The Inheritance Games | cbj Verlag | 400 Seiten | 15 Euro | Übersetzung: Ivana Marinovic
  • Deb Caletti | Wie ein Herzschlag auf Asphalt | Arctis Verlag | 384 Seiten | 20 Euro | Übersetzung: Susanne Just
  • Sera Milano | Nichts wird wie vorher sein | Carlsen Verlag | 352 Seiten | 14 Euro | Übersetzung: Birgit Schmitz
  • Alice Oseman | Loveless | Loewe Verlag | 480 Seiten | 16,95 Euro | Übersetzung: Vanessa Walder
  • Julya Rabinowich | Dazwischen: Wir | HANSER Verlag | 256 Seiten | 17 Euro
  • Sarah Sprinz | In unserem Universum sind wir unendlich | Thienemann-Esslinger Verlag | 432 Seiten | 16 Euro

 

Die Preisverleihung zum 52. Buxtehuder Bullen findet am Dienstag, 27. Juni in der Hansestadt Buxtehude statt.

Weitere Infos gibt es hier.

mehr lesen

AUTOR*IN
Deb Caletti ist eine preisgekrönte amerikanische Autorin von belletristischen Romanen und Jugendbüchern. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie bereits im Grundschulalter, sie machte einen Abschluss in Journalismus und widmete sich der Bücherwelt erst nach der Geburt ihres zweiten Sohnes, um sich ihren Traum endlich zu erfüllen. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie und den Hunden Max und Tucker in Seattle, Washington.
mehr lesen

BuchMarkt berichtet über Theresa Bells Debütroman "Sepia und das Erwachen der Tintenmagie"


Bereits weit vor seinem Erscheinen schlägt das Kinderbuchdebüt "Sepia und das Erwachen der Tintenmagie" große Wellen in der Buchbranche: Das Branchenmagazin BuchMarkt berichtet über die Auktion, die zwischenzeitlich unter elf Verlagen um das Debüt der Hamburger Autorin Theresa Bell entbrannt war!

Der Thienemann Verlag konnte das Rennen letztlich für sich entscheiden und wird das Buch, erster Band einer Trilogie, im Februar 2024 als Spitzentitel herausbringen. Verlegerin Bärbel Dorweiler im BuchMarkt: „Theresa Bells Debüt ist so atmosphärisch und bildhaft erzählt, dass wir alle im Verlag uns wieder in jugendliche Leser:innen verwandelt fühlten, die mitfiebern und bangen um das Wohl und Wehe des Waisenmädchens Sepia. Damit passt das Buch nahtlos in die Tradition der großen Erzählstoffe, für die Thienemann steht“.

Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.

mehr lesen

AUTOR*IN
Theresa Bell wollte als Kind am liebsten Schauspielerin oder Pirat werden, studierte aber am Ende doch Japanologie und Germanistik. Sie liebt fantastische Geschichten, Kaffee und Zeichnen. Ihre Freizeit verbringt sie fast immer mit einem Stift in der Hand am Schreibtisch, irgendwo im Internet oder durch ihre Wahlheimat Hamburg streifend. “Sepia und das Erwachen der Tintenmagie” ist ihr Romandebüt.
mehr lesen

Weitere Neuerscheinungen

Mitte Mai 2023


Neuerscheinungen

Mai 2023


Theresa Hannig gewinnt den SERAPH 2023!


Gestern hat die Phantastische Akademie auf der Leipziger Buchmesse die Gewinner*innen des diesjährigen SERAPH bekannt gebenen - und unsere Autorin Theresa Hannig hat mit Ihrem Werk PANTOPIA (erschienen bei Fischer TOR) den Hauptpreis in der Kategorie "Bestes Buch" abgeräumt!

Der SERAPH in der Kategorie „Bester Independent Titel“ ging an Christopher Abendroth mit Der salzige Geschmack unserer Freiheit und der für das „Beste Debüt“ an Lucia Herbst für Medusa: Verdammt lebendig (Piper Wundervoll).

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie konnte die Phantastische Akademie den Literaturpreis wieder live vor Publikum auf der Leipziger Buchmesse verleihen.

Für Theresa Hannig war es bereits der zweite SERAPH-Gewinn: Sie erhielt den begehrten Phantastik-Preis 2018 für den Roman Die Optimierer (Bastei Lübbe) - damals noch in der Kategorie "Bestes Debüt".

Wir gratulieren Frau Hannig sehr herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung!

mehr lesen

AUTOR*IN
Theresa Hannig wurde 1984 in München geboren. Sie studierte Politikwissenschaft, Philosophie und VWL an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitete als Softwareentwicklerin, SAP Beraterin, Projektmanagerin von Solaranlagen und Lichtdesignerin. Im Jahr 2016 gewann sie mit ihrem Manuskript Die Optimierer den 1. Stefan-Lübbe-Preis, woraufhin der Roman im September 2017 bei Bastei Lübbe veröffentlicht wurde. Im März 2018 gewann Sie mit Die Optimierer den Seraph 2018 für das beste Debüt. Theresa Hannig lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Nähe von München.
mehr lesen

Neuerscheinungen

Ende April / Anfang Mai 2023


Weitere Neuerscheinungen

Ende April 2023


Chantal-Fleur Sandjon gewinnt Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendium 2023!


Die Gewinner*innen der Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien 2023 stehen fest: In der Sparte Kinderliteratur gehen die Stipendien an Josephine Mark für Trip mit Tropf (Kibitz) und an Werner Rohner für Mehr als ein Wunsch (Freies Geistesleben). Die Jugendbuch-Stipendiatinnen sind Chantal-Fleur Sandjon für Die Sonne, so strahlend und Schwarz (Thienemann) und Josefine Sonneson für Stolpertage (Carlsen).

Alle Stipendien sind von sechsmonatiger Dauer und mit je 18.000 Euro dotiert. Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur würdigen damit die Leistungen von Kinder- und Jugendbuchautor*innen, die erste überzeugende Titel veröffentlicht haben, und unterstützen sie bei ihrer Positionierung auf dem Buchmarkt.

Jurybegründung macht deutlich, welch ein besonderes Werk Frau Sandjon mit ihrem Debütroman geschaffen hat:

"Dies ist ein im Wortsinn außer-ordentlicher Roman: Die Sonne, so strahlend und Schwarz ist ein Versroman. Schon formal tanzt er aus der Reihe. Tanzt er? Was erzählt wird ist hart.

mehr lesen

AUTOR*IN
Chantal Sandjon ist genauso facettenreich wie ihre Biografie. Aufgewachsen in Berlin als Kind der 80er, zog es sie neben Stopps in Kamerun und Großbritannien für mehrere Jahre nach Johannesburg, Südafrika. Seit 2012 lebt, liebt und arbeitet sie gemeinsam mit ihrer Tochter wieder in Berlin. Die afrodeutsche Kosmopolitin ist Ernährungswissenschaftlerin (MSc), Autorin und Spoken-Word Künstlerin. Im Februar 2013 erschien ihr Ratgeber „Rohvolution“ (Gräfe und Unzer), der auf ihren Erfahrungen mit Rohkost als lebensfrohen Lifestyle basiert. Zu diesem Thema gibt sie auch Kurse und Workshops, um die Freude an Vitalkost mit möglichst vielen Menschen zu teilen. Seitdem sind von ihr bereits mehr als ein halbes Dutzend weitere Ratgeber, Romane und Kinderbücher erschienen.
mehr lesen

Weitere Neuerscheinungen

April 2023


"A Place to Belong" von Lilly Lucas auf Platz 5 der SPIEGEL Bestsellerliste!


Lucas-newsAm Gründonnerstag stieg der dritte Band von Lilly Lucas erfolgreicher "Cherry Hill"-Reihe, "A Place to Belong" (erschienen bei Droemer Knaur), direkt auf Platz 5 in die SPIEGEL Bestsellerliste Paperback ein!

Wir sind begeistert und gratulieren Autorin und Verlag sehr zu diesem tollen Einstieg. Gespannt werden wir in den kommenden Wochen beobachten, welche weitere Plätze das Buch noch erobern kann.

Die vollständige aktuelle Paperback Bestsellerliste ist hier zu finden.

mehr lesen

AUTOR*IN
Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Ihre Liebesromane New Promises, New Dreams, New Horizons, New Chances und Find me in Green Valley wurden zu Spiegel-Bestsellern. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus.
mehr lesen

Mehr Neuerscheinungen

April 2023


Neuerscheinungen

Anfang April 2023


Dino Minardis "Biblioteca criminale" auf Platz 14 der Schweizer Bestsellerliste!


Diese Woche ist der vierte Fall von Commissario Marco Pellegrini auf Platz 14 der Schweizer Bestsellerliste eingestiegen.

Auf der umkämpften Hardcover Belletristik Liste hat sich "Biblioteca criminale" (erschienen beim Kampa Verlag) einen Platz direkt zwischen Judith Hermann und John Grisham erobert. Die vollständige Liste kann hier eingesehen werden.

Wir freuen uns sehr und sind gespannt, ob der Krimi in den kommenden Wochen auch die Top10 noch erreichen wird.

mehr lesen

AUTOR*IN
Dino Minardi ist ein Sonntagskind aus dem vorigen Jahrhundert, fühlt sich aber viel jünger, als sich das anhört. Den Comer See hat er 2008 für sich entdeckt, und vielleicht ist es kein Zufall, dass er danach anfing, Romane zu schreiben. Da auch seine beruflichen Wege ihn immer wieder in die Lombardei führen, verbringt er seine Zeit inzwischen am liebsten dort.
mehr lesen

Noch mehr Neuerscheinungen

Ende März 2023


Neuerscheinungen

Ende März 2023


Von der Jugendjury nominiert: Deb Caletti mit „Wie ein Herzschlag auf Asphalt“

Deutscher Jugendliteraturpreis 2023


Jedes Jahr wird beim Deutschen Jugendliteraturpreis von einer neben der Kritikerjury autonom arbeitenden Jugendjury eine eigene Preis-Katagorie vergeben. Die Jury besteht aus sechs wechselnden Leseclubs, von welchen jeder einen Titel nominiert.

Dieses Jahr wurde das Buch "Wie ein Herzschlag auf Asphalt" von Deb Caletti (erschienen bei Arctis, im englischen Original bei unserem Klienten Simon & Schuster US) für den Preis der Jugendjury nominiert. Aus den insgesamt sechs Nominierungen in dieser Kategorie wird mit Hilfe eines Punktesystems schließlich das Preisbuch ermittelt.

Wir freuen uns sehr, dass Deb Calettis Jugendbuch direkt bei der Zielgruppe so gut ankommt und es auf die Shortlist geschafft hat! Für die Preisverleihung in Frankfurt sind unsere Daumen gedrückt!

mehr lesen

AUTOR*IN
Deb Caletti ist eine preisgekrönte amerikanische Autorin von belletristischen Romanen und Jugendbüchern. Ihre Liebe zum Schreiben entdeckte sie bereits im Grundschulalter, sie machte einen Abschluss in Journalismus und widmete sich der Bücherwelt erst nach der Geburt ihres zweiten Sohnes, um sich ihren Traum endlich zu erfüllen. Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie und den Hunden Max und Tucker in Seattle, Washington.
mehr lesen

Chantal-Fleur Sandjon für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert!


Heute wurden die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis bekannt gegeben: Aus 670 Einreichungen haben drei unabhängige Jurys die 32 besten Kinder- und Jugendbücher des Jahres 2022 ausgewählt. Und unsere Autorin Chantal-Fleur Sandjon hat es in die engere Auswahl der Kritikerjury geschafft!

In der Rubrik Jugendbuch ist ihr Werk "Die Sonne, so strahlend und schwarz" (erschienen bei Thienemann) unter den sechs nominierten Titeln der Shortlist. HIER kann Einblick in die vollständigen Nominierungen 2023 in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch sowie die Auswahl der Jugendjury genommen werden. Die Verleihung wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse stattfinden.   

Wir drücken die Daumen für Frau Sandjon und freuen uns derweil sehr mit Autorin und Verlag über diese tolle Nominierung!

mehr lesen

AUTOR*IN
Chantal Sandjon ist genauso facettenreich wie ihre Biografie. Aufgewachsen in Berlin als Kind der 80er, zog es sie neben Stopps in Kamerun und Großbritannien für mehrere Jahre nach Johannesburg, Südafrika. Seit 2012 lebt, liebt und arbeitet sie gemeinsam mit ihrer Tochter wieder in Berlin.
mehr lesen

Weitere Neuerscheinungen

Mitte März 2023


Viele weitere Neuerscheinungen

März 2023


Noch mehr Neuerscheinungen

März 2023


Mehr Neuerscheinungen

März 2023


Melanie Öhlenbach ausgezeichnet für "Besten Garten-Podcast 2023"!


Am vergangenen Freitag wurde zum 18. Mal der Deutsche Gartenbuchpreis auf Schloss Dennenlohe verliehen.In einer der zehn ausgezeichneten Kategorien konnte sich unsere Autorin Melanie Öhlenbach durchsetzen: Ihr Podcast "Grüner wird’s nicht“ wurde als Bester Garten-Podcast 2023 geehrt. Hier und hier kann alles rund um den diesjährigen Deutschen Gartenbuchpreis und die Gewinner nachgelesen werden.

Frau Öhlenbachs Podcast sei allen Garten-Fans und Pflanzen-Freund*innen wärmstens empfohlen: www.bremeneins.de/themen/gruener-100.html

mehr lesen

AUTOR*IN
Melanie Öhlenbach hat Religionswissenschaft und Germanistik studiert sowie ein Redaktionsvolontariat für Print und Online bei einer Tageszeitung absolviert. Als freiberufliche Journalistin schreibt sie über Themen, die sie bewegen, begeistern und faszinieren - aktuell über Garten und Nachhaltigkeit. Auf ihrem Blog Kistengrün gibt sie ihre Erfahrungen als Balkon-Gärtnerin weiter.
mehr lesen

Weitere Neuerscheinungen

März 2023


Neuerscheinungen

März 2023


Baldaccis "Finstere Lügen" steigt heute auf Platz 20 der SPIEGEL Bestsellerliste Hardcover ein!


NewsDer neue Thriller von Bestsellerautor David Baldacci, "Finstere Lügen" (erschienen bei Lübbe) hat eine Woche nach seinem Erscheinen direkt die Top20 der SPIEGEL Bestsellerliste im hart umkämpften Harcover Belletristik Segment geknackt.

Wir sind begeistert und sehr gespannt, ob der Titel in den kommenden Wochen noch höhere Platzierungen erobern kann.

Ganz herzlich gratulieren wir dem Autor und Verlag zu diesem erfolgreichen Einstieg!

HIER geht es zur vollständigen Liste.

 

mehr lesen

AUTOR*IN
David Baldacci wurde 1960 in Virginia geboren, wo er heute lebt. Er studierte Politikwissenschaft an der Virginia Commonwealth University (B. A.) und Jura an der University of Virginia. Von David Baldacci wurden bislang 29 Romane in deutscher Sprache veröffentlicht. Seine Werke erschienen auch in Zeitungen und Zeitschriften und er hat verschiedene Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. David Baldaccis Bücher wurden in 40 Sprachen übersetzt und in mehr als 80 Länder verkauft. Alle Romane von David Baldacci waren nationale und internationale Bestseller. Die Gesamtauflage seiner Romane liegt bei über 110 Millionen Exemplaren.
mehr lesen

Noch mehr Neuerscheinungen!

Februar 2023


Neu im Februar 2023: Die vollständige Boston Police-Reihe von Bestseller-Autorin Jana Lukas alias Jane Luc


Noch mehr Neuerscheinungen

Februar 2023


Noch mehr Neuerscheinungen

Februar 2023


Schnellauswahl

UNSERE
AUTOR*INNEN

Hier finden Sie alle unsere Autorinnen und Autoren von A bis Z.

mehr lesen

UNSERE
KLIENTEN

Hier finden Sie unsere internationalen Klienten sowie deren aktuelle Rechtekataloge

mehr lesen

FÜR NEUE
AUTOR*INNEN

Sie wollen Autorin bzw. Autor bei uns werden? Hier erfahren Sie, was zu tun ist.

mehr lesen

FÜR
VERLAGE

Hier finden Sie Infos zu aktuellen Projekten und Messe-Highlights sowie zu Abdruckgenehmigungen. 

mehr lesen

Die Agentur

Seit mehr als 30 Jahren berät und vertritt die Agentur Michael Meller deutschsprachige und internationale Autorinnen und Autoren gegenüber Verlagen und bietet diesen eine konstante und langfristige Betreuung und Orientierung in der sich immer schneller verändernden Verlagslandschaft. 

Wir arbeiten auf Provisionsbasis und exklusiv.

mehr lesen


Michael Meller