Ein kompletter Medaillensatz für die Meller Agency!

Die Leser*innen haben abgestimmt und die Gewinnertitel der Lovelybooks Leserpreise 2021 stehen fest. Wir freuen uns mit unseren Autorinnen und gratulieren von Herzen!


Lovely-books-leserpreis-2021

Gold geht an Stefanie Hasse – Matching Night #1 (in der Kathegorie Jugendbuch Belletristik)

Silber geht an Lily S. Morgan – City of Burning Wings. Die Aschekriegerin (in der Kathegorie Bestes Cover)

und Bronze ebenfalls an Lily S. Morgan – City of Burning Wings. Die Aschekriegerin (in der Kathegorie Bester Titel)

Die weiteren Platzierungen der Meller-Autor*innen:

 

mehr lesen

Noch mehr Neuerscheinungen

November 2021


Noch sechs Tage kann abgestimmt werden…

Die Shortlis für den Lovelybooks Leserpreis 2021 steht fest und unsere Autorinnen und Autoren sind weiter zahlreich vertreten!


Lovely-books-leserpreis-2021

Wähle jetzt deine Lieblingsbücher des Jahres in die Abstimmungsrunde! Der LovelyBooks Leserpreis zeichnet jährlich die besten Neuerscheinungen des Jahres aus. Du entscheidest zusammen mit tausenden anderen Leser*innen, welche Bücher in die Abstimmungsrunde kommen. Nutze deine Stimme und wähle deine Favoriten aus den nominierten Titeln in 14 Kategorien! Jede Stimme zählt: Die am häufigsten gewählten Bücher schaffen es in die Abstimmungsrunde!
Und nicht vergessen: Die Abstimmungsrunde beginnt am 15. November! HIER werden die finalen Preisträger*innen gewählt.

Hier sind unsere Titel, die es auf die Shortlist geschafft haben:
 

mehr lesen

Weitere Neuerscheinungen

November 2021


Tsitsi Dangarembga mit zwei Titeln auf der SPIEGEL Bestsellerliste!

Die guten Neuigkeiten um unsere Graywolf-Autorin wollen einfach nicht abreißen. Die frisch gebackene Friedenspreis-Trägerin steigt heute mit gleich zwei Titeln auf der SPIEGEL Bestsellerliste ein, ihr aktueller Titel ÜBERLEBEN belegt Platz 13 und AUFBRECHEN, der erste Teil der Trilogie, landet sogar auf Platz 9! Wir freuen uns von Herzen mit der Autorin und ihrem Verlag Orlanda und sind gespannt, wohin die Reise noch geht...


Spiegel-bsl-45-2021Tsitsi Dangarembga gilt als eine der radikalsten weiblichen Stimmen des afrikanischen Kontinents.

»Aufbrechen« schildert den zähen Kampf des Mädchens Tambu um höhere Bildung und wie sie allmählich dem Stammes- und Dorfleben entschlüpft. Aber alles hat seinen Preis …

Dieser Roman ist das ausgezeichnete Porträt einer Gesellschaft, die von Kolonialismus und Patriarchat dominiert wird und deren jüngere Generation von Frauen um Selbstbestimmung kämpft. Das halbautobiografische Debüt von Tsitsi Dangarembga wurde 1988 zum ersten Mal veröffentlicht, gewann den Commonwealth-Autorenpreis und viele andere literarische Auszeichnungen. 2018 wurde der Roman in die BBC-Liste der »100 Bücher, die die Welt geprägt haben« aufgenommen.

 „Viele gute, von Männern geschriebene Romane, sind in Afrika entstanden, aber wenige von Schwarzen Frauen. Dies ist der Roman auf den wir gewartet haben … und dieses Buch wird ein Klassiker.“ Doris Lessing

»Überleben«

Tambudzai lebt arbeitslos in einem heruntergekommenen Hostel in der Innenstadt von Harare und macht sich Sorgen um ihre Zukunft. Bei jedem Versuch, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, wird sie mit neuen Demütigungen konfrontiert. Der schmerzhafte Kontrast zwischen der Zukunft, die sie sich ausgemalt und für die sie hart gearbeitet hatte, und ihrer aussichtslosen (Alltags-)Realität, führt sie in die Verzweiflung und an einen Wendepunkt.

mehr lesen

Lovelybooks Leserpreis 2021

Die Nominierungen für den diesjährigen Lovelybooks Leserpreis stehen fest und unsere AutorInnen sind mit großer Präsenz in den verschiedenen Kategorien vertreten. Nun heißt es: abstimmen und Daumen drücken!


Lovely-books-leserpreis-2021

Beim Leserpreis 2021 wählen die Leser*innen bereits zum 13. Mal ihre Lieblingsbücher des Jahres. Hier entscheiden allein die LeserInnen, welche (Hör)Bücher sie in den vergangenen 12 Monaten am meisten begeistert haben und so den Leserpreis in Gold, Silber und Bronze erhalten. Bis zum 12. November können LeserInnen HIER ihre Lieblinge aus den nominierten Titeln in 15 Kategorien wählen. In der anschließenden Abstimmungsrunde ab dem 16. November werden die finalen PreisträgerInnen aus der Shortlist gewählt.

mehr lesen

Neuerscheinungen

November 2021


Tsitsi Dangarembga am Sonntag ausgezeichnet mit Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021!


Am Sonntag, den 24. Oktober wurde der renommierte Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021 an Tsitsi Dangarembga für ihr künstlerisches Schaffen und ihr gesellschaftliches Engagement verliehen. Die Verleihung und die Laudatio von Auma Obama kann über die ZDF Mediathek angesehen werden: Hier ist die Aufzeichnung der Preisverleihung abrufbar.

Seit 1950 wählt der Stiftungsrat des Friedenspreises jedes Jahr eine Persönlichkeit aus, die einen wichtigen Beitrag zum Frieden, der Menschlichkeit und der Verständigung der Völker geleistet hat. Weitere Informationen zu dieser besonderen Auszeichnung und der diesjährigen Preisträgerin finden Sie hier.

mehr lesen

AUTOR*IN
Tsitsi Dangarembga, geboren am 14. Februar 1959 in Mutoko im heutigen Nordosten von Simbabwe, gehört zu den wichtigsten Schriftsteller*innen, Dramatiker*innen und Filmemacher*innen ihres Landes. Die Bücher ihrer international erfolgreichen Romantrilogie erzählen vom Aufwachsen und Leben einer nach Selbstbestimmung strebenden Frau im postkolonialen Simbabwe und veranschaulichen dabei die komplexen Unterdrückungsmechanismen von Gender, Kolonialismus und Rassismus. Ihr 1988 erschienener Debütroman „Nervous Conditions“ (dt. „Aufbrechen“, 2019) wird 2018 von der BBC in die Liste der 100 wichtigsten Bücher aufgenommen, die die Welt geprägt haben. Neben ihrer Arbeit als Autorin und Filmemacherin engagiert sich Tsitsi Dangarembga seit vielen Jahren für Freiheits- und Frauenrechte sowie politische Veränderung in Simbabwe. 2021 erhält sie den PEN Pinter Prize sowie den PEN International Award for Freedom of Expression, mit dem Autorinnen und Autoren ausgezeichnet werden, die trotz Verfolgung ihr Schreiben fortführen.
mehr lesen

Neuerscheinungen

Ende Oktober 2021


Neuerscheinungen

Mitte Oktober 2021


Kira Lichts "Kaleidra" gewinnt den Buchsommer-Leserpreis 2021!


Der erste Band von Kira Lichts "Kaleidra"-Buchreihe, "Kaleidra - Wer das Dunkel ruft" (ONE), hat den Leserpreis "Buchsommer 2021" gewonnen. Der Buchsommer Sachsen findet seit 2012 in den Sommerferien in den öffentlichen Bibliotheken für Kinder und Jugendliche von 11 bis 16 Jahren statt. Mehr als 8.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligten sich und wählten Ihren Lieblingstitel aus zehn nomnierten Büchern der aktuellen deutschen Jugendliteratur. Mehr zum Preis und der diesjährigen Abstimmung kann hier nachgelesen werden.

Wir freuen uns und gratulieren Kira Licht ganz herzlich zu dieser tollen Auszeichnung!

Band 3 der Reihe, "Kaleidra - Wer die Liebe entfesselt", erscheint am 29. Oktober und wird die Leserinnen und Leser hoffentlich ebenso begeistern wie der Auftakt der Reihe.

mehr lesen

AUTOR*IN
Kira Licht ist in Japan und Deutschland aufgewachsen. In Japan besuchte sie eine internationale Schule, überlebte ein Erdbeben und machte ein deutsches Abitur. Danach studierte sie Biologie und Humanmedizin. Sie lebt, liebt und schreibt in Bochum, reist aber gerne um die Welt und besucht Freunde.
mehr lesen

Jonathan Franzens CROSSROADS auf Platz 1 der SPIEGEL Bestsellerliste!


Franzen-crossroads-spiegelbestsellerEine Woche nach Erscheinen steigt Jonathan Franzens neuer Roman CROSSROADS (Rowohlt), Auftakt der Trilogie «Ein Schlüssel zu allen Mythologien», direkt auf Platz 1 in die SPIEGEL Bestsellerliste Hardcover Belletristik ein. Wir sind restlos begeistert und gratulieren Herr Franzen und dem Verlag sehr herzlich zu dieser großartigen Platzierung! Die Trilogie über drei Generationen einer Familie aus dem Mittleren Westen wurde auch in der Presse bereits viel beachtet: 

"Jonathan Franzen hat einen großen Roman über den Ursprung unserer Gefühle geschrieben. (...) Grandios." -- Adam Soboczynski ― Die Zeit

"Wie schon lange kein Roman mehr schärft »Crossroads« die vom täglichen Kampf in unserer Social-Media-Welt abgestumpften Sinne für die wesentliche, im weitesten Sinne religiöse (...) Frage: ob und wie es gelingen kann, das Böse zu bekämpfen." -- Philipp Oehmke ― Der Spiegel

Wir sind gespannt, wie die Erfolgsgeschichte von CROSSROADS weitergeht! Die vollständige Bestsellerliste kann hier eingesehen werden.

mehr lesen

AUTOR*IN
Jonathan Franzen, 1959 geboren, erhielt für seinen Weltbestseller «Die Korrekturen» 2001 den National Book Award. Er veröffentlichte außerdem die Romane «Die 27ste Stadt», «Schweres Beben», «Freiheit» und «Unschuld», das autobiographische Buch «Die Unruhezone», die Essaysammlungen «Anleitung zum Alleinsein», «Weiter weg» und «Das Ende vom Ende der Welt» sowie «Das Kraus-Projekt» und den Klima-Essay «Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen». Er ist Mitglied der amerikanischen Academy of Arts and Letters, der Berliner Akademie der Künste und des französischen Ordre des Arts et des Lettres. 2013 wurde ihm für sein Gesamtwerk der WELT-Literaturpreis verliehen, 2015 erhielt er für seinen Einsatz zum Schutz der Wildvögel den EuroNatur-Preis. Er lebt in Santa Cruz, Kalifornien.
mehr lesen

Noch mehr Neuerscheinungen!

Oktober 2021


Weitere Neuerscheinungen

Oktober 2021


Mehr Neuerscheinungen

Oktober 2021


Neuerscheinungen

Anfang Oktober 2021


Lily S. Morgan auf Platz 15 der SPIEGEL Bestsellerliste Paperback!


Lilly S. Morgan steigt heute, genau eine Woche nach Veröffentlichung, mit Ihrem Debütroman "City of Burning Wings - Die Aschekriegerin" (Carlsen) auf Platz 15 der SPIEGEL Bestsellerliste Paperback ein. Dort ist das Fantasy-Epos der erfolgreichen Bookstagrammerin (lilys.wortwelt) in bester Gesellschaft, etwa neben dem neuesten Thriller von Erfolgsautor Harlan Coben, "Nichts bleibt begraben" (Goldmann), der sich in der 6. Woche derzeit auf Platz 10 der Liste hält. Die vollständige Liste kann hier eingesehen werden.

Wir gratulieren Autorin und Verlag zu diesem tollen Einstieg und sind gespannt, welche Ränge der Bestellerliste der Titel in dem kommenden Wochen noch erobern kann!

 

mehr lesen

AUTOR*IN
Lily S. Morgan wurde 1990 in Heidenheim geboren und entdeckte früh ihre Liebe zum geschriebenen Wort. Wenn sie nicht mit Romanfiguren diskutiert, durch fiktive Welten wandert oder auf ihrem bekannten Instagram Account „lilys.wortwelt“ über Bücher bloggt, dann streift sie mit ihrer Hündin Maja durch den Wald. »City of Burning Wings« ist ihr Romandebüt.
mehr lesen

Neuerscheinungen

Oktober 2021


Neuerscheinungen

Ende September 2021


Weitere Neuerscheinungen

Ende September 2021


Mehr Neuerscheinungen

September 2021


"Nichts bleibt begraben" steigt auf Platz 5 der SPIEGEL-Bestseller-Liste!


Coben-nichts-bleibt-begraben Nach einem Einstieg auf Platz 19 der SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback Belletristik, kletterte Harlan Cobens neuester Thriller "Nichts bleibt begraben" (Goldmann) bereits auf die Plätze 6 und 7, bevor der Titel diese Woche Platz 5 erobern kann!

Wir freuen uns sehr mit Autor und Verlag und sind gespannt, welche neuen Höhen das Buch in den kommenden Wochen erklimmen wird und ob die Top 3 noch geknackt werden kann!

mehr lesen

Neuerscheinungen

September 2021


Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021: Auma Obama hält die Laudatio auf Tsitsi Dangarembga


Auma-obamaDie kenianische Germanistin und Soziologin Auma Obama hält die Laudatio auf Tsitsi Dangarembga, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 24. Oktober 2021, um 11 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im ZDF übertragen.

Auma Obama, geboren 1960 in Nairobi (Kenia), kam 1980 als Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) nach Deutschland. Die Halbschwester des 44. US-Präsidenten Barack Obama studierte in Heidelberg Germanistik, Soziologie und Pädagogik und besuchte in Berlin die Deutsche Film- und Fernsehakademie. 1996 schloss sie ihre Promotion an der Universität Bayreuth mit einer Dissertation ab, in der sie sich mit dem Thema Arbeit in der deutschen und kenianischen Literatur und Kultur beschäftigte.

Auma Obama wurde für ihr humanitäres Engagement mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Walter-Scheel-Preis und dem Hans-Rosenthal-Ehrenpreis. Sie ist außerdem seit 2014 Mitglied des World Future Council. Ihr gesellschaftliches Engagement verbindet sie mit der Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga, mit der sie seit vielen Jahren befreundet ist.

mehr lesen

Neuerscheinungen

Ende August 2021


Neuerscheinungen

August 2021


Weitere Neuerscheinungen

August 2021


Mehr Neuerscheinungen

August 2021


Hanna Caspian auf Platz 12 der SPIEGEL Bestsellerliste!


Mit dem sechsten Band der beliebten Gut Greifenau Reihe, Sternenwende, ist unsere Autorin Hanna Caspian nun schon in der 2. Woche unter den Top20 der SPIEGEL Bestsellerliste Taschenbuch. Diese Woche geht es von Platz 14 hoch auf Platz 12!

Hier kann die vollständige Bestsellerliste eingesehen werden.

Wir gratulieren der Autorin und dem Verlag Droemer Knaur zu diesem Erfolg und sind gespannt, ob Sternenwende auch die Top10 noch erobern wird.

 

 

mehr lesen

AUTOR*IN
Hinter Hanna Caspian verbirgt sich eine erfolgreiche deutsche Autorin, die ihr Herz ans Rheinland verloren hat. Ihre Liebesromane behandeln spannende Themen der vergessenen deutschen Geschichte. Hanna Caspian studierte Literaturwissenschaften und Sprachen. Mit ihrem Mann wohnt und arbeitet sie dort, wo auch ihr neuer Roman spielt – in unmittelbarer Nähe zum Rhein.
mehr lesen

Schnellauswahl

UNSERE
AUTOR*INNEN

Hier finden Sie alle unsere Autorinnen und Autoren von A bis Z.

mehr lesen

UNSERE
KLIENTEN

Hier finden Sie unsere internationalen Klienten sowie deren aktuelle Rechtekataloge

mehr lesen

FÜR NEUE
AUTOR*INNEN

Sie wollen Autorin bzw. Autor bei uns werden? Hier erfahren Sie, was zu tun ist.

mehr lesen

FÜR
VERLAGE

Hier finden Sie Infos zu aktuellen Projekten und Messe-Highlights sowie zu Abdruckgenehmigungen. 

mehr lesen

Die Agentur

Seit mehr als 30 Jahren berät und vertritt die Agentur Michael Meller deutschsprachige und internationale Autorinnen und Autoren gegenüber Verlagen und bietet diesen eine konstante und langfristige Betreuung und Orientierung in der sich immer schneller verändernden Verlagslandschaft. 

Wir arbeiten auf Provisionsbasis und exklusiv.

mehr lesen


Michael Meller