Greta Milán

Schon als Kind wollte Greta Milán einen kreativen Lebensweg einschlagen. Zum Schreiben kam sie trotzdem eher zufällig. Seit ihrem erfolgreichen Debüt mit „Julis Schmetterling“ Ende 2013 arbeitet die gebürtige Thüringerin als freie Autorin. Ihr Fokus liegt dabei auf gefühlvollen Liebesromanen. Darüber hinaus veröffentlicht Greta Milán unter dem Pseudonym Isabelle Voltaire humorvolle New Adult Romane.

Ihre Freizeit widmet sie ihrer Familie. Sie liest Romane, so oft es geht, und reist gern durch die Welt. Außerdem mag sie Milchkaffee und hat eine besorgniserregende Schwäche für Schokolade.

Beyond Eternity: Der Schwur der Göttin

Die Götter verbieten eure Liebe. Doch dein Herz kennt keine Regeln.

Jupiter, Mars, Minerva, Venus: Die alten römischen Gottheiten spielten in Naylas Leben bisher überhaupt keine Rolle. Doch das ändert sich, als sie einen furchtbaren Autounfall hat – und ihn auf unerklärliche Weise unverletzt überlebt. Als kurz darauf die zwei mysteriösen Typen Philemon und Cyrian an Naylas High School auftauchen, spürt sie, dass die beiden etwas verbergen und auch in ihr selbst ein Geheimnis erwacht. Besonders zu dem unnahbaren Cyrian fühlt Nayla sich auf eine fast magische Weise hingezogen. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn ihre Liebe würde Nayla in Lebensgefahr bringen …

Ravensburger Verlag , 2021
Erschienen als e-book, Hardcover, Hörbuch