Leonie Kramer

Leonie Kramer wuchs am Fuß des Wettersteingebirges auf. Alles Wichtige – wie das Stricken oder das Geschichtenerzählen – brachte ihr die Großmutter bei.
Sie studierte Volkskunde, arbeitet als Hutmacherin und ist heute Restauratorin und Expertin für ausgefallene Handarbeitstechniken. Mit ihrer Familie wohnt sie in München und träumt von einem Leben im blauen Land mit einem Schreibtisch mit Bergblick. Leonie Kramer ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin.

Maschenmord: Der Handarbeitsclub ermittelt

Im »Wolllust« kommt es zu tödlichen Verstrickungen – der Madlfinger Handarbeits- und Krimiclub ermittelt in seinem ersten Mordfall!

Der Tod hält auf wollenen Socken Einzug ins bayerische Idyll. Ariadne Schäfer, Besitzerin des Handarbeitsladen »Wolllust« in Madlfing bei Murnau, ist entsetzt, als ihre Verkäuferin tot im Laden aufgefunden wird – erdrosselt mit einem selbstgestrickten Lace-Schal. War der Täter vielleicht gar einer ihrer Kunden?

Zusammen mit dem MKHC, dem Madlfinger Krimi- und Handarbeitsclub, will sie der Frage auf den Grund gehen. Die umtriebigen Damen kommen dabei Kommissar Tim Wallenstein in die Quere. Frisch in die bayerische Provinz versetzt, muss der Kommissar erkennen, dass das Landleben weder friedlich noch Handarbeit ungefährlich ist. Beides kann zu unlösbaren Verstrickungen führen und tödlich enden.

Blanvalet Verlag , 2022
Erschienen als e-book, Hörbuch, Taschenbuch