Jennifer Alice Jager

Jennifer A. Jager begann ihre schriftstellerische Laufbahn 2014. Nach ihrem Schulabschluss unterrichtete sie Kunst an Volkshochschulen und gab später Privatunterricht in Japan. Heute ist sie wieder in ihrer Heimat, dem Saarland, und widmet sich dem Schreiben und dem Zeichnen. Ihre Devise ist: mit Worten Bilder malen.

Bisher hat sie erfolgreiche Jugend-Fantasy veröffentlicht, wie die romantischen Märchenadaptionen „Sinabell“ und „Being Beastly“, die beide auf den ersten Rängen verschiedener Plattformen vertreten waren. Ihre letzte Fantasy-Trilogie „Witches of Norway“ wurde Gewinner in der Kategorie „bestes Fantasybuch“ bei den Skoutz Awards. Ihr neues fantastisches Buch erscheint 2019.

Windborn. Erbin von Asche und Sturm

Als die Skar kamen, nahmen sie den Menschen alles. Seither ist die Erde von Sand bedeckt und Wasser schwer zu finden. Ashara, Wolkenstürmerin und somit Gebieterin über den Wind, kämpft jeden Tag ums Überleben. Auf der Flucht vor den Skar, die es auf Elementwandler wie sie abgesehen haben, läuft Ashara dem unnahbaren Kiyan in die Arme. Trotz anfänglichen Misstrauens kommen sich die beiden näher und Ashara erkennt, dass Kiyan der Retter der Menschheit sein könnte. Denn die Tyrannen haben einen Fehler begangen. Einen Fehler, durch den sie sich ihren größten Feind selbst schufen. Als Kiyan in die Fänge der Skar gerät, muss Ashara handeln. Ist sie bereit, die zerstörerische Kraft des Sturms in sich zu entfesseln, um Kiyan zu befreien und die Skar zu besiegen?

Arena Verlag, 2019
Erschienen als e-book, Hardcover