Carine Bernard

Carine Bernard wurde 1964 in Niederösterreich geboren. Seit 2002 lebt sie mit ihrem Mann und einem Hund in Deutschland in der Nähe von Düsseldorf.

Sie reist gerne im Campingbus durch Europa und beschreibt Land und Leute in ihren Büchern. Eine besondere Beziehung hat sie zu Frankreich, und hierbei ist ihr bevorzugtes Reiseziel die Provence mit ihren malerischen Dörfern.

Rund um das Städtchen Carpentras sind inzwischen mehrere Krimis entstanden, in denen Kommissarsanwärterin Lilou sehr erfolgreich ermittelt. Neben unblutiger Krimispannung kommen regelmäßig auch Kulinarik und regionale Besonderheiten nicht zu kurz.

Lavendel-Grab: Ein Provence-Krimi

Eine geheimnisvolle Handschrift und eine tödliche Legende: Im 4. Provence-Krimi aus der Reihe »Die Lavendel-Morde« muss die junge Ermittlerin Lilou Braque das Rätsel um eine Jahrhunderte alte Handschrift lösen.

Im beschaulichen Provence-Städtchen Carpentras verschwindet ein junger Wissenschaftler, der zuletzt an einer alchemistischen Handschrift aus dem 17. Jahrhundert gearbeitet hat. Der Legende nach enthält sie das Rezept für ein lebensverlängerndes Elixier – doch schon die Verfasser, zwei Brüder, sind über ihre Entdeckung in einen mörderischen Streit geraten. Bis heute soll es in ihrem verfallenen Haus spuken. Als kurz darauf auch ihr Kollege Commandant Pouffin verschwindet, muss die junge Ermittlerin Lilou Braque dringend herausfinden, was an der Legende um die geheimnisvolle Handschrift wirklich dran ist ...

Ob als Urlaubslektüre in Frankreich oder zuhause auf dem Balkon: Die Provence-Krimis von Carine Bernard laden zum Abtauchen ein und machen einfach Spaß.

Droemer Knaur, 2022
Erschienen als e-book, Hörbuch, Taschenbuch