Sophia Scheer

Sophia Scheer hat als Juristin Verhandlungen in aller Welt geführt und arbeitet als Managementtrainerin, Vortragende und Autorin. Zwei ihrer historischen England-Romane (Pseudonym Sophia Farago) landeten auf der Bestsellerliste. Als begeisterte Linzerin stellt sie ihre Heimat Oberösterreich in den Mittelpunkt ihrer originellen Krimireihe.

Der Tote am Urfahraner Markt

Die Flitterwochen in Linz hat sich das frisch vermählte Paar aus Deutschland wahrlich anders vorgestellt: Zuerst finden die beiden eine menschliche Hand im Safe ihrer Honeymoon-Suite in St. Magdalena, dann entdecken sie im Riesenrad auf dem Urfahraner Markt einen toten Geschäftsmann aus Wels. Chefinspektorin Diana J. Pölz und Carlos See ermitteln zwischen Schießbuden, Bierseidln und Kokosbusserln.

Emons Verlag, 2017
Erschienen als e-book, Paperback

Bis die Fetzen fliegen

Gianni Delucci kann sein Glück kaum fassen: Am Vormittag wird sein lästigster Gläubiger ermordet, und am Nachmittag lernt er einen Mann kennen, der sein bankrottes italienisches Lokal in St. Florian retten will. Doch kurz darauf ist auch Gianni tot. Er wurde in die Luft gesprengt. Dass es Selbstmord war, darf bezweifelt werden. Chefinspektorin Diana J. Pölz von der Mordkommission Linz drängen sich viele Fragen auf ...

Emons, 2015
Erschienen als e-book, Paperback

Alles Tote kommt von oben

Bernd Werner Grundlsee, Wiener Poet mit etwas verblasstem Weltruhm, zieht medienwirksam in den Linzer Mariendom, um als Turmeremit seine Memoiren zu schreiben. Kurz darauf fällt er 68 m in die Tiefe - und erschlägt dabei einen Studenten. "Bad luck!", urteilt der Inspektor Karl-Heinz See, auch der schöne Carlos genannt, "zur falschen Zeit am falschen Ort." Selbstmord und Unfall, Akt abgeschlossen. Doch leider hat seine neue Chefin Diana J. Pölz auch noch ein Wort mitzureden. Und die hat Blut des Studenten in einer Seitenstrasse entdeckt. Wer bitte legt eine Leiche unter einen fallenden Selbstmörder? Als dann auch noch die Hollywood-Diva Caro LaBelle verschwindet, haben Diana und ihr - na ja, nennen wir es -Team alle Hände voll zu tun. Denn nichts ist so, wie es zuerst scheint.

Der erste Fall von Diana J. Pölz – spannend, überraschend, voll Wortwitz und österreichischem Charme.

Emons, 2013
Erschienen als e-book, Paperback