Caroline Ronnefeldt

Caroline Ronnefeldt studierte Kunstgeschichte in München und Illustration in Hamburg. Heute lebt und arbeitet sie als Illustratorin in der Hansestadt. Die Inspiration für ihre Bücher findet sie auf dem Land, in dem verwunschenen Garten ihrer Familie. Immer an ihrer Seite: ihr Siamkater Willow, mit dem sie sich den Platz am Schreibtisch teilt.

Villa Eichblatt #1: Familie Eilig zieht um

Eckhard Eilig folgt dem Wahlspruch seiner Familie »Hoch hinaus« und zieht als junger Ehemann mit seiner Frau Ella in einen eigenen Kobel. Gerade als der Kobel perfekt eingerichtet ist, geht ein gruseliges Knarren durch die Weide, an der er hängt. Teetassen klirren und der Baum beginnt sich bedenklich zu neigen. Ein Blick nach unten zeigt: Am Fuße des Baums macht sich Biber Bockert zu schaffen. Vor Aufregung über die Zerstörung seines Heims verliert Eckhard Eilig den Halt und stürzt Biber Bockert auf den Kopf. So beginnt eine langjährige Freundschaft zwischen beiden Familien, die Kinder und Kindeskinder mit einschließt.

Ueberreuter Verlag, 2017
Erschienen als Hardcover