Patrick McGinley

Patrick McGinley wurde 1977 in Brüssel geboren und wuchs in München auf. Nach seinem Filmstudium an der New York University kehrte er nach Deutschland zurück, wo er seither als Regisseur, Drehbuchautor und Cutter arbeitet.

House of Fear #6: Das teufliche Ritual

Lilis Sprachurlaub in Mexico City verspricht, traumhaft zu werden. Doch während einer Party verschwindet Lilis Freundin Annabelle und taucht am nächsten Tag völlig verstört wieder auf. Wenig später beginnt sie, sich zu verändern - sie verwandelt sich in eine Puppe! Hat der geheimnisvolle Lorenzo, mit dem Annabelle auf der Party geflirtet hat, etwas damit zu tun? Die Spur führt Lili zu einer gruseligen Insel voller alter Puppen. Man munkelt, dass auf dieser Insel ein Fluch lastet, und dass seit vielen Jahren in der Gegend immer wieder Mädchen spurlos verschwinden. Ist Annabelle das nächste Opfer?

Loewe Verlag , 2013
Erschienen als e-book, Taschenbuch

House of Fear #5: Das Dorf der verlorenen Seelen

Eine idyllische und coole Kletterpartie in traumhafter Landschaft soll es werden - doch dann wird der Ausflug für Ben und seine Freunde zum Horrortrip. Wie aus dem Nichts wallt dicker Nebel auf und zwingt sie dazu, in einem kleinen abgelegenen Bergdorf halt zu machen. Zunächst kommt Ben der Zwischenstopp ganz gelegen, denn mit der süßen Andrea, die dort lebt, versteht er sich auf Anhieb.

Loewe Verlag, 2012
Erschienen als e-book, Taschenbuch

House of Fear #4: Der Gott des Grauens

Elisa und ihre Freundin Britta haben eine Karibik-Kreuzfahrt gewonnen. Britta ist sofort begeistert. Elisa jedoch findet die andauernd grinsenden Crewmitglieder und die grünen Fitness-Cocktails ziemlich merkwürdig. Nachts beobachtet sie Passagiere, die murmelnd durch die Korridore schleichen. Sie stellt fest, dass das Schiff in die falsche Richtung fährt. Und dann gibt es sogar einen Toten. Elisa ist überzeugt, dass die Crewmitglieder in die seltsamen Vorgänge verwickelt sind. Doch was haben sie mit den Passagieren vor? Bald wird klar: Dieses Traumschiff ist ein echter Albtraum!

Loewe Verlag, 2012
Erschienen als e-book, Taschenbuch

House of Fear #3: Angriff der Spinnenmutanten

Ein harmloses Campingabenteuer endet für Richie und seine Freunde in einer Katastrophe. Mitten in der Nacht werden sie von gespenstischen Fremden entführt und in einen labyrinthartigen Komplex gebracht. Dort angekommen, sehen sie sich plötzlich gefräßigen Spinnenmutanten ausgeliefert, die jede Flucht nahezu unmöglich machen. Gemeinsam erkämpfen sich die drei Teenager einen Weg hinaus aus dieser Hölle - doch die wahre Gefahr steht ihnen erst noch bevor.

Loewe Verlag, 2012
Erschienen als e-book, Taschenbuch

House of Fear #1: Der Zirkel des Bösen

Um seine Freunde zu beeindrucken, steigt Tom nachts in die Villa des exzentrischen Schriftstellers Marc Glick-Pitney ein. Doch dann wird aus der Mutprobe grauenhafter Ernst: Der Hausherr sitzt tot an seinem Schreibtisch. Ihm fehlen beide Augen - und vor ihm liegt sein letztes Manuskript. Tom nimmt den Papierstapel mit nach Hause und beginnt, wie besessen darin zu lesen. Mit jeder Seite werden die Schrecken, die Glick-Pitney beschrieben hat, realer. Und bald wird Tom sogar in der Schule von finsteren Dämonen bedroht. Verliert er den Verstand? Oder ist das Buch ein Tor für das Böse?

Loewe Verlag, 2012
Erschienen als e-book, Taschenbuch

House of Fear #2: Die Mumie des Piraten

Henrick macht mit seinem Bruder Axel Tauchurlaub auf einer kleinen Insel in der Südsee. Einer Legende zufolge trieb dort vor 600 Jahren ein Pirat sein Unwesen, der als Menschenfresser bekannt war. Zusammen mit einer Gruppe anderer Taucher wollen Henrick und Axel nach dem Wrack des Piratenschiffs suchen. Doch das Abenteuer entwickelt sich bald zum Horrortrip: Axel verschwindet spurlos und eine Horde mordlustiger Kreaturen versetzt die Urlauber in Angst und Schrecken! Ist der Kannibale von den Toten auferstanden?

Loewe Verlag, 2012
Erschienen als e-book, Taschenbuch

Das Bootshaus

Alma verbringt die Ferien auf dem Land, doch was als märchenhafter Sommer beginnt, entwickelt sich zu einem beklemmenden Albtraum. Eines Nachts hört Alma die Stimme ihres toten Bruders. Glühwürmchen schreiben ihren Namen an den schwarzen Himmel und führen sie zu einem verfallenen Bootshaus. Dort erscheint Alma die Leiche eines Mädchens: Bleich und hohläugig steigt Linda aus dem dunklen Wasser. Sie verlangt nach Rache an ihrem Mörder und als Werkzeug dazu soll sie dienen - Alma ...

Loewe Verlag, 2009
Erschienen als e-book, Paperback, Taschenbuch