Katrin Bongard

Katrin Bongard ist in (West-) Berlin geboren und wie die meisten Berliner verliebt in ihre Stadt. Kein Wunder, dass dort auch die meisten ihrer Jugendromane spielen.
Zum Schreiben kam sie eher zufällig, obwohl sie immer schon geschrieben hat und 66 Tagebücher besitzt, die sie veröffentlichen will, wenn sie 80 ist. Sie ist Malerin, hat aber auch Kunstgeschichte studiert und Drehbücher geschrieben und auch ihr erstes Jugendbuch war ursprünglich eine Drehbuchidee. Eigentlich ist sie nicht der Typ für Preise, aber den 'Peter Härtling Preis', den 'Preis der Jury der jungen Leser in Wien' und die erste 'Goldene Leslie' hat sie sehr gerne angenommen und dadurch ihre Meinung über Preise auch geändert. Her damit! Katrin Bongard lebt mit ihrer Familie, einer Katze, einem Hund und zwei Kaninchen in einer großen Altbauwohnung in Potsdam, was in ihren Augen eigentlich nur ein sehr schöner Vorort von Berlin ist.

Schattenzwilling

Weißt du, wie es ist, einen Doppelgänger zu haben? Jemand, der dir ähnlich ist, aussieht wie du und doch jemand ganz anderes ist. Nein? Aber ich weiß es.

Teresa ist ziemlich verunsichert, als ein Freund ihrer Eltern mit seinen Zwillingssöhnen Kai und Adrian zu Besuch kommt. Vor zwei Jahren war Teresa in Adrian verliebt, doch seitdem hatten sie keinen Kontakt mehr. Nun sitzt Adrian im Rollstuhl, und Teresa fühlt sich stark zu Kai hingezogen – und schämt sich dafür. Doch ist Kai wirklich Kai? Und ist Adrian wirklich Adrian? Oder ist Teresa das Opfer eines gefährlichen Verwechslungsspiels?

Oetinger Verlag, 2014
Erschienen als Paperback

Street Art Love

Sophie liebt es, zu zeichnen. Eines Tages kommt der coole Charly in den Kunst-LK. Er ist frech, intelligent und widerspricht den Kunstlehrern ununterbrochen. Sophie ist empört – sind seine seltsamen Monster-Zeichnungen überhaupt Kunst? Und stimmt das Gerücht, dass er nachts in der Stadt sprayt? Kurzerhand beschließt Sophie, den Neuen zu hassen. Aber schon bald ist sie von seinem wilden Lebenswandel, seinem Drang nach Freiheit und seiner Art der Kunst fasziniert. Als sie Charly eines Nachts zu einer Sprayaktion begleitet, sind seine Lippen plötzlich auf ihren.

Oetinger Verlag, 2013
Erschienen als Paperback

Subway Sound

Katrin Bongard entwirft eine berührende Großstadtgeschichte, die leicht und ehrlich zugleich ist.

Livia ist neu in Berlin und findet die Stadt mehr als aufregend. Da gibt es den alten Mann, der immer im Partnerlook mit seinem Dackel unterwegs ist, die Punks an der U-Bahn-Station mit den schlechten Zähnen und den noch schlechteren Sprüchen und die Mädchenclique um Johanna, für die Livia bestenfalls Luft ist. Aber dort gibt es auch Tim, den Straßenjungen, der anders ist als jeder Junge, den sie zuvor getroffen hat. Und der ihr die Stadt von einer ganz anderen Seite zeigt.

Oetinger Verlag, 2013
Erschienen als Paperback